Starke Rauchentwicklung: Gewollter Abbrand sorgte für Feuerwehreinsatz

Einsatz: 21/2008
22. August 2008 – 10:23 Uhr
Jungferngartenstraße

Wegen einem Brandverdacht wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Sonnenberg in die Jungferngartenstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich lediglich um einen gewollten Abbrand handelte. Der Anwohner, der Unrat in einem Eimer verbrannte, wurde darum gebeten, das Feuer mit einem Eimer Wasser zu löschen. Die Kräfte der Feuerwehr mussten nicht mehr tätig werden.

FF-Sonnenberg: 7 Einsatzkräfte mit LF 8/6
BF Wiesbaden: ELD1, Basis-Löschzug FW1, Ergänzungs-LF FW1
Sonstige Kräfte: 1 FuStW

Kommentar verfassen