Erneute Wachbesetzung während Großeinsatz – Materialfahrt und gemeldeter Küchenbrand in Dotzheim

Einsatz: 27 bis 29/2009
06. November 2009 – 17:11 bis 0:30 Uhr
Feuerwache 1 / Friedrich-Ebert-Allee / Hans-Böckler-Straße

Bohrunfall Friedrich-Ebert-Allee 05.-07.11.09Während der Großeinsatz nach einem Bohrunfall in der Friedrich-Ebert-Straße weiter zahlreiche Feuerwehrkräfte forderte, wurde die FF-Sonnenberg innerhalb von 24 Stunden erneut zur Wachbesetzung alarmiert. Gerade vom vorherigen Ölspur-Einsatz in Rambach zurückgekehrt, sprach die Leitstelle das Sonnenberger Löschfahrzeug an und erteilte den Einsatzauftrag. Um auch die restlichen Einsatzkräfte der FF-Sonnenberg zu alarmieren, wurden erneut die Melder ausgelöst.

Wie auch bei der vorherigen Wachbesetzung ergänzten die Sonnenberger den Löschzug der Feuerwache 1. Während der siebenstündigen Bereitschaft wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sonnenberg zu zwei Einsätzen gerufen. Zunächst musste mit einem Botenfahrzeug dringend benötigter Folienschlauch an die Bohrunfall-Einsatzstelle in der Friedrich-Ebert-Allee gebracht werden. Am späten Abend wurde dann der gesamte Löschzug der Feuerwache 1 und der Einsatzleitwagen der Feuerwache 2 nach Dotzheim gerufen. Auch die Freiwillige Feuerwehr Dotzheim wurde zur Unterstützung alarmiert. In der Hans-Böckler-Straße wurde ein Küchenbrand gemeldet. Nach kurzer Überprüfung stellte sich schnell heraus, dass es sich lediglich um eingebranntes Kochgut handelte. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistunglüfter vom Rauch befreit, bevor die Feuerwehrkräfte wieder abrücken konnten.

Nach rund sieben Stunden war wieder genügend Personal der Berufsfeuerwehr verfügbar, sodass die Freiwilligen Feuerwehrleute kurz nach zwölf Uhr die Wachbesetzung auflösen und nach Sonnenberg zurück kehren konnten.

Aufgrund der einsatzreichen letzten Tage wurde auch die für Samstag angesetzte Jahresabschlussübung kurzfristig abgesagt. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte, die ebenfalls stark in das Einsatzgeschehen an der Friedrich-Ebert-Allee eingebunden war, sollte eine Stationsausbildung mit gemischten Gruppen beider Feuerwehren durchgeführt werden.

FF-Sonnenberg: 10 Einsatzkräfte mit LF 8/6 und MTF
BF Wiesbaden: Drehleiter mit Korb und Ergänzungs-LF FW1, ELD FW2
Sonstige Kräfte: FF-Dotzheim

Links:

Kommentar verfassen