Nächtlicher Einsatz: FF-Sonnenberg löscht erneut brennende Gartenhütte

Einsatz: 31/2009
27. November 2009 – 03:57 bis 05:44 Uhr
Danziger Str./Promenadenweg

Gartenhausbrand Danziger Str. 27.11.09Nur knapp drei Wochen nach dem Gartenhausbrand zwischen der Schuppstraße und dem Friedhof, musste die Feuerwehr Sonnenberg in der Nacht zum Freitag erneut eine brennende Gartenhütte löschen. Kurz vor vier Uhr wurden die Sonnenberger Einsatzkräfte und ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr in die Danziger Straße alarmiert. Der starke Feuerschein war den anrückenden Kräften schon beim Einbiegen in Richtung Kurpark/Promenadenweg sichtbar. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die rund vier Meter Breite und sieben Meter lange, zum Wochenendhaus ausgebaute Gartenhütte bereits voll in Flammen.

Gartenhausbrand Danziger Str. 27.11.09Sofort startete ein Sonnenberger Trupp unter Atemschutz den Löschangriff, bevor das Feuer auf eine benachbarte Gartenhütte und ein dahinter gelegenes Waldstück übergreifen konnte. Das später eingetroffene Löschfahrzeug der Feuerwache 3 unterstütze die Sonnenberger Einsatzkräfte beim Aufbauen der Wasserversorgung. Bis zum nächsten Hydranten mussten neun B-Schläuche gelegt werden. Dann unterstützte die Berufsfeuerwehr die Löscharbeiten mit einem zweiten C-Rohr und leuchtete die Einsatzstelle aus.

Zwei Propangasflaschen, die bereits abgeblasen hatten, wurden durch den Angriffstrupp gefunden und aus dem Gebäude gebracht. Gartenhausbrand Danziger Str. 27.11.09Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Brandgut mit Dunghaken auseinander gezogen und letzte Glutnester abgelöscht. Teile der Gartenhütte mussten eingerissen werden, um Brandnester löschen zu können.

Die kontaminierten Schläuche und eingesetzten Atemschutzgeräte wurden durch einen Gerätewagen-Logistik der Feuerwache 2 getauscht. Nachdem das Sonnenberger Löschfahrzeug wieder einsatzbereit gemacht wurde, konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Viele der freiwilligen Kräfte der Feuerwehr Sonnenberg fuhren vom Feuerwehrhaus aus gleich auf die Arbeit.

FF-Sonnenberg: 9 Einsatzkräfte mit LF 8/6
BF Wiesbaden: Basis-LF FW3, GW-L1 FW2
Sonstige Kräfte: 1 FuStW

Kommentar verfassen