Wachbesetzung während langwierigem Brand in einer Lüftungsanlage

Einsatz: 16/2010
04. März 2010 – 10:45 Uhr
Feuerwache 1

Durch eine überhitzte Heizungsanlage kam es am Donnerstagmorgen zu einem Feuer in einem Möbelgeschäft in der Mainzer Straße. Vermutlich durch einen technischen Defekt heizte sich der Brennkessel der Heizungsanlage dermaßen auf, dass die Kabel und Isolierungen in der Umgebung Feuer fingen. Über die Lüftungsanlage breitete sich der Brandraum im gesamten Verkaufsraum aus.

Während die Berufsfeuerwehr mit zwei Löschfahrzeugen mit den aufwändigen Löscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen für längere Zeit gebunden war, wurde die Wachbesetzung für die Feuerwachen in der Innenstadt und in Kastel ausgerufen. Zur Besetzung der Feuerwache 2 wurde die Freiwillige Feuerwehr Erbenheim alarmiert. Da die FF-Stadtmitte, die in diesem Monat Wachbesetzungsbereitschaft für die Feuerwache 1 hat, bereits zur Verstärkung der Einsatzkräfte in der Mainzer Straße alarmiert wurde, löste die Leitstelle die Melder für die Feuerwehr Sonnenberg aus. Erstmals wurden hier die Sonnenberger Einsatzkräfte zusammen mit der Nachbarwehr Rambach alarmiert.

Nachdem der eigentliche Einsatz nach rund zwei Stunden beendet war, konnten auch die Sonnenberger und Rambacher Kameraden ihre Bereitschaft auf der Feuerwache 1 auflösen. Während der Wachbesetzung kam es zu keinen weiteren Einsätzen.

FF-Sonnenberg: 8 Einsatzkräfte mit LF 8/6
FF-Rambach: 3 Einsatzkräfte mit TLF 8/18
BF Wiesbaden: —
Sonstige Kräfte: —

Links:

Kommentar verfassen