Brennende Mülltonnen verursachen starke Rauchentwicklung

Einsatz: 40/2010
25. Juli 2010 – 21:52 bis 22:25 Uhr
Am Schloßberg

Mülltonnenbrand Konrad-Duden-Schule 25.07.10Erneut musste die Feuerwehr brennende Mülltonnen an der Konrad-Duden-Schule löschen. Anrufer meldeten am Sonntagabend eine starke Rauchentwicklung an der Sonnenberger Grundschule. Um 21:52 Uhr wurde daher die Feuerwehr Sonnenberg sowie die FF-Rambach und ein Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert.

In der Straße „Am Schloßberg“ eingetroffen, hatten die drei brennenden Großraummülltonnen bereits auf angrenzende Hecken und Bäume übergegriffen. Mit der Schnellangriffseinrichtung konnten die Überreste der Mülltonnen von den Sonnenberger Einsatzkräften schnell gelöscht werden. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Rambacher Feuerwehr mussten nicht mehr tätig werden.

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 200 Euro geschätzt. Das Schulgebäude wurde durch den Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen. Um Hinweise auf den Brandstifter bittet die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

FF-Sonnenberg: 12 Einsatzkräfte mit LF 8/6 und MTF
FF-Rambach: 9 Einsatzkräfte mit LF 8 und TLF 8/18
BF Wiesbaden: ELD 1, Basis-Löschzug FW3, Ergänzungs-LF FW1
Sonstige Kräfte: 1 FuStW

Kommentar verfassen