Rauchentwicklung aus dem ersten Stockwerk – Eingebranntes Kochgut ruft Feuerwehr auf den Plan

Einsatz: 11/2011
17. Juli 2011 – 20:34 Uhr
Danziger Straße

Die verdächtige Rauchentwicklung, zu der die Sonnenberger Wehrmänner am Sonntag, den 17.07., in die Danziger Straße gerufen wurden, wurde durch „eingebranntes Kochgut“ verursacht. Umsichtige Nachbarn hatten den aus der Wohnung quellenden Rauch bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Die zentrale Leitstelle der Berufsfeuerwehr setzte daraufhin Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 3 sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Sonnenberg und Rambach in Bewegung. Als das Löschfahrzeug aus Sonnenberg an der Einsatzstelle eintraf, war der Rettungsdienst gerade in der Wohnung, um sich um die Bewohnerin zu kümmern. Die Nachbarn waren der alten Dame zuvor bereits zur Hilfe geeilt und hatten das brennende Essen gelöscht. Die Feuerwehr konnte sich deshalb darauf beschränken, die Küche zu kontrollieren die verrauchte Wohnung mit einem Hochleistungslüfter zu belüften.

FF-Sonnenberg: 12 Einsatzkräfte mit LF 8/6 und MTF
FF-Rambach: 6 Einsatzkräfte mit LF 8
BF Wiesbaden: ELD 1, Basis-Einheit FW3, Basis-LF FW1
Sonstige Kräfte: 1 RTW

Kommentar verfassen