Scheune in der Rambacher Straße brennt nieder

Einsatz: 12/2012
28. Juli 2012 – 22:47 bis 01:06 Uhr
Rambacher Straße

Scheunenbrand Sonnenberg 28.07.12Am späten Samstagabend wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Sonnenberg und Rambach sowie die Berufsfeuerwehr in die Rambacher Straße gerufen. Direkt an einem Wohnhaus brannte eine Scheune in voller Ausdehnung. Sofort wurde durch die Sonnenberger Feuerwehrkräfte ein Innenangriff gestartet und das Feuer bekämpft.

Das Feuer griff auf das Dach eines benachbarten Wohnhauses über, dessen Bewohner jedoch rechtzeitig das Haus verlassen konnten. Mit mehreren C-Rohren, einem B-Rohr und einem Wenderohr der Drehleiter wurde das Feuer über die Rambacher Straße aus bekämpft.Scheunenbrand Sonnenberg 28.07.12 Mit dem Sonnenberger TLF 8/18 wurde über einen Fußweg auf der Gebäuderückseite ein weiteres C-Rohr aufgebaut.

Mit fünf C-Rohren und vier Trupps unter Atemschutz, konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr brannte der Holzschuppen vollständig nieder, das Haus bleibt weiterhin bewohnbar. Der Gesamtschaden wird von der Feuerwehr auf rund 100.000 Euro geschätzt. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei ist Brandstiftung nicht auszuschließen.

FF-Sonnenberg: 13 Einsatzkräfte LF 8/6, TLF 8/18 und MTF
FF-Rambach: TSF-W
BF Wiesbaden: ELD 1, Basis-Einheit FW3, Basis-LF FW1, GW-L FW2
Sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei, Kriminalpolizei

Medienberichte:

Kommentar verfassen