Drei Pkw rutschen auf glatter Fahrbahn in den Straßengraben

Einsatz: 26/2012
13. Dezember 2012 – 18:18 bis 20:57 Uhr
Goldsteintal/Idsteiner Straße

Glateisunfall Goldsteintal 13.12.12Zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen wurde die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren Sonnenberg und Rambach in das Sonnenberger Goldsteintal alarmiert. Glücklicherweise waren aber nur drei Autos unabhängig voneinander auf der abschüssigen, winterglatten Straße zwischen Idsteiner Straße und Schützenhaus in den Graben gerutscht.

Mit Manneskraft und dem neuen All-Terrain-Vehicle (ATV) der Berufsfeuerwehr wurden die Pkw aus dem Graben gezogen. Die Insassen wurden zum Glück nicht verletzt. Leider rutschten auf der spiegelglatten Fahrbahn aber mehrere Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst ineinander. Die Sonnenberger Einsatzfahrzeuge wurden dabei glücklicherweise nicht beschädigt. Die Straße wurde daraufhin voll gesperrt.

FF-Sonnenberg: 11 Einsatzkräfte mit LF 8/6, TLF 8/18 und MTF
FF-Rambach: 6 Einsatzkräfte mit TSF-W
BF Wiesbaden: ELD1, Basis-LF FW3, VRW FW3, AB-TUH, WLF mit ATV
Sonstige Kräfte: Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeug

Kommentar verfassen