Pkw fliegt in Böschung und landet in Bachlauf

Einsatz: 18/2013
24. August 2013 – 01:20 bis 02:41 Uhr
Tennelbachstraße

Pkw fliegt in Böschung, Sonnenberg, 24.08.13Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zum Samstag in Sonnenberg. Mit dem Stichwort „Verkehrsunfall – Pkw überschlagen“ wurden die Berufsfeuerwehr Wiesbaden, die Freiwilligen Feuerwehren Sonnenberg und Rambach sowie Notarzt und Rettungsdienst am Samstag gegen 01:20 Uhr in die Tennelbachstraße alarmiert. Als die Polizei am Einsatzort eintraf, konnten sie zunächst gar keinen Unfallwagen finden. Lediglich zwei Personen konnten die Rettungskräfte am Straßenrand antreffen – wie sich schnell herausstellte, die beiden Insassen des Unfallwagens.

In der 30er-Zone war der 3er BMW in einer leichten Rechtskurve von der Straße abgekommen. Geradeaus fuhr der Wagen gegen eine Steinbegrenzung und hob draufhin ab. Pkw fliegt in Böschung, Sonnenberg, 24.08.13Er touchierte einen Baum und tauchte in rund zwei Metern Höhe in das Gebüsch ab. Einige Meter weiter und circa fünf Meter tiefer blieb der BMW schließlich völlig demoliert in einem kleinen Bachlauf unterhalb der Böschung liegen –von der Straße aus nicht zu sehen.

Fahrer und Beifahrerin hatten wahrlich Glück: Sie konnten sich selbst aus dem demolierten Wagen befreien und die Böschung hinaufklettern. Notarzt und Rettungsdienst versorgten die Beiden und brachten sie anschließend ins Krankenhaus. Die Feuerwehr, die mit Einsatzleitdienst, Vorausrüstwagen, zwei Löschgruppenfahrzeugen, Tragkraftspritzenfahrzeug und Abrollbehälter Technische Unfallhilfe angerückt war, musste nicht weiter tätig werden. Die Bergung des Pkw übernahm ein Abschleppunternehmen.

FF-Sonnenberg: 15 Einsatzkräfte mit LF 8/6 und in Bereitschaft am FwH
FF-Rambach: TSF-W
BF Wiesbaden: ELD1, VRW FW3, Basis-LF FW1, AB-TUH FW2
Sonstige Kräfte: NEF, RTW, Polizei

Medienberichte:

Kommentar verfassen