Die Feuerwehr ist für alle da. Nicht nur Menschen, auch Tiere können auf die Feuerwehr als Retter in der Not zählen. Eine Erkenntnis, die sich bei den Sonnenberger Kinderfeuerwehrleuten über Bücher, Filme und Bilder natürlich schon längst rumgesprochen hatte. Und trotzdem: Überrascht waren die 15 Jungs und Mädchen dann doch, wie vielen verschiedenen Tiere die Feuerwehr üblicherweise oder in Ausnahmesituationen zu Hilfe eilt.

An der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Sonnenberg feierte ein kleiner Film der Sonnenberger Kindergruppe seine Premiere – nun ist er auch öffentlich zu sehen. In einem kurzen Videobeitrag zeigen die Kinder, was sie bereits bei der Sonnenberger Kinderfeuerwehr gelernt haben und erklären das Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Sonnenberg.

Ein Jahr ist vorüber, seit die Kindergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Sonnenberg gegründet wurde. 14-tägig treffen sich die kleinen, hoch-motivierten Feuerwehrleute zwischen 6 und 10 Jahren am Feuerwehrhaus und entdecken mit Spiel und Spaß die Welt der Feuerwehr. Die Themen, die das Betreuer-Team rund um Pia Johannbroer und Oliver Schneider mit den jüngsten Brandschützern Sonnenbergs besprechen, bespielen und probieren sind vielfältig: Wie rufe ich die Feuerwehr, wenn ein Notfall passiert ist? Wie verhalte ich mich wenn es brennt? Was tue ich, damit der Weihnachtsbaum nicht brennt? Wie sieht eine Feuerwache aus? Sind alle Feuerwehrfahrzeuge rot? Löscht die Feuerwehr nur mit Wasser? … Die Neugier und die Begeisterung der Kinder kennt kaum Grenzen.

Lange schon haben sich die Sonnenberger Floriansjünger mit dem Gedanken getragen, eine eigene Kinderabteilung ins Leben zu rufen. „Aber eine neue Feuerwehrabteilung gründet sich nicht von alleine“, meint Maximilian Abel, der stellvertretende Wehrführer der Sonnenberger Feuerwehr. „Alle waren wir uns einig: Wenn wir das Thema angehen, dann richtig.“ Nach einem halben Jahr Vorbereitungszeit sieht sich das Betreuerteam nun für seine neue Aufgabe gut gerüstet.

Lange hat es gedauert – jetzt ist es endlich so weit: Die Sonnenberger Kinderfeuerwehr startet. Die Organisation dieses Projekts hat uns doch mehr Zeit gekostet, als wir es anfänglich erwartet hätten. Es gibt viele Dinge zu berücksichtigen, rechtliche Rahmenbedingungen zu schaffen, konzeptionelle Inhalte abzustimmen und so weiter und so fort… Da jetzt aber fast alle, Read More

In Deutschland sind die Jugendfeuerwehren mittlerweile die wichtigste Nachwuchsquelle für die Freiwilligen Feuerwehren. Auch in Sonnenberg begannen viele Feuerwehrleute, die heute in der Einsatzabteilung aktiv sind, ihre Karriere in der seit den 1980er Jahren bestehenden Jugendfeuerwehr. Nachdem in den letzten Jahren regelmäßig Jugendliche aus der Sonnenberger Jugendfeuerwehr nach Erreichen des 17. Lebensjahres in die Einsatzabteilung übernommen werden konnten, ist es an der Zeit die frei gewordenen Plätze mit neuen motivierten Jugendlichen aufzufüllen. Aktuell zählt die Jugendfeuerwehr Sonnenberg fünf Mitglieder – bis zu 12 Jugendliche können bei den wöchentlichen Treffen den Umgang mit moderner Feuerwehrtechnik genauso lernen, wie die Übernahme von sozialer Verantwortung oder das Arbeiten im Team.