Jugendfeuerwehr

JF-Großübung Kurpark 06.07.14Die Jugendfeuerwehr (JF) ist die Feuerwehrabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Sonnenberg, in der Jugendliche von zehn bis 17 Jahren aktiv sind. Hier können sie einen Einblick in die Aufgaben eines Feuerwehrmanns/-frau erhalten und werden dabei auf den aktiven Dienst in der Feuerwehr vorbereitet.

Durch die JF wird der Nachwuchs für die Einsatzabteilung gesichert. Wenn die Jugendlichen das 17. Lebensjahr vollenden, können sie in die aktive Einsatzabteilung übernommen werden. Die Übernahme ist freiwillig.

 


Aktivitäten

JF-Großübung Kurpark 06.07.14Bei der Jugendfeuerwehr Sonnenberg stehen eine fundierte Ausbildung in der Feuerwehrtechnik und Spaß in der Freizeitgestaltung im Vordergrund. Bei uns lernen Mädchen und Jungen die Technik der Brandbekämpfung und Erste Hilfe, Teamarbeit und neue Freunde kennen sowie vieles mehr! Wir verknüpfen Spiel, Spaß und Spannung mit der Förderung der Persönlichkeit und die Ausbildung zu einem verantwortungsbewussten Menschen. Es gibt viele Möglichkeiten bei der Jugendfeuerwehr.

Sonnenberger Kerb 2010Im Winterhalbjahr besteht die Ausbildung aus theoretischem und praktischem Unterricht, indem die Jugendlichen alles Feuerwehr-Relevante beigebracht bekommen. Dadurch verfügen sie später, bei der Übernahme in die Einsatzabteilung, über ein gutes Grundwissen. Von März bis November besteht die Ausbildung aus spannenden und interessanten Übungen im Freien, die das im Winterhalbjahr erlernte in die Praxis umsetzten und festigen sollen. Hierbei lernen die Jugendlichen den Umgang mit technischem Gerät wie z.B. Strahlrohren und haben nebenbei viel Spaß.

Jugendfreizeit Holland 22. - 24.06.07Die Jugendfeuerwehr ist weitaus mehr als nur Vorbereitung auf die Feuerwehr. Es gibt auch sehr viele Freizeitaktivitäten. Hier entscheidet der Ideenreichtum der Jugendlichen. Ob Freizeitfahrten, Nachtwanderungen, Spieleabende oder Sport – eben alles was Spaß macht.

Die Jugendfeuerwehr ist auch bei vielen Aktivitäten des Fördervereins aktiv. So unterstützt sie zum Beispiel die Freiwillige Feuerwehr beim Sonnenwendfeuer und dem Tag der Feuerwehr oder veranstaltet eigene Feste, wie beispielsweise den Tag der Jugendfeuerwehr zu ihrem 25-jährigen Bestehen oder eine Großübung mit allen Wiesbadener Jugendfeuerwehren.

 


Wir suchen Dich!

Du bist…

  • zwischen 10 und 17 Jahre alt
  • aus Sonnenberg oder der näheren Umgebung

Du suchst …

  • ein Team von Jungen und Mädchen, die Dich mögen, wie Du bist?
  • eine Jugendarbeit, die mehr bietet als andere?
  • eine verantwortungsvolle Aufgabe in Deiner Freizeit, die riesig Spaß macht und viel Anerkennung bringt?
  • eine abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigung von Technik bis Techno.

Wir bieten …

  • einen Platz in einem Team, wo Du Deine Talente und Fähigkeiten einsetzen kannst.
  • eine moderne Jugendarbeit, bei der Du gemeinsam mit Freunden viel erlebst, ernst genommen wirst, Verantwortung übernehmen und mitbestimmen kannst.
  • jede Menge Spaß, Abwechslung und Action durch das Erlernen der Feuerwehrtechnik und spannende Wettbewerbe. Hinzu kommen z.B. Freizeitfahrten und andere Freizeitangebote, wie Sport, Spiele, Aktionstage oder Filmabende.

Jugendfeuerwehr …

  • ist ein starkes Team mit vielen spritzigen Ideen und Aktivitäten.
  • ist offen für neue Mitglieder und Herausforderungen.
  • bietet Platz für Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren und ist offen für alle Nationalitäten.
  • kümmert sich im Interesse jedes Gruppenmitgliedes um wichtige Fragen wie die fachliche und pädagogische Betreuung, Unfallverhütung usw.
  • will auch auf eine spätere Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung der Feuerwehr vorbereiten.

Jugendfeuerwehr?
Na klar!

Wenn Du dabei mitmachen willst, schau doch einfach mal unverbindlich bei uns vorbei!

Wir treffen uns jeden Mittwoch (außer in den Ferien) von 17:30 bis 18:45 Uhr (Gruppe 1) bzw. von 18:45 bis 20:00 Uhr (Gruppe 2) am Feuerwehrhaus in Sonnenberg, gegenüber dem Hofgartenplatz. Im Winterhalbjahr, von November bis März, treffen wir uns meist im Schulungsraum (Eingang Kreuzbergstraße 4).

MerkenMerken