Brennender Baum schnell gelöscht

Einsatz: 05/2014
05. März 2014 – 18:12 bis 19:15 Uhr
Eichenwaldstraße

Brennender Baum Eichenwaldstr. 05.03.14Zu einem brennenden Baum in der Verlängerung der Eichenwaldstraße wurden die Feuerwehren Sonnenberg und Rambach sowie die Berufsfeuerwehr jeweils mit einem Löschfahrzeug alarmiert. Als das erste Löschfahrzeug der FF-Sonnenberg an der Einsatzstelle eintraf, schlugen die Flammen aus einem einzeln stehenden Apfelbaum auf einer Streuobstwiese. Der Stamm war innen hol, der Baum brannte von Innen heraus.

Mit dem Schnellangriffsschlauch konnte das Feuer von den Sonnenberger Einsatzkräften schnell gelöscht werden. Um an das Innere des Stammes heran zu kommen, wurde auch ein Steckleiterteil eingesetzt. Die angerückte Berufsfeuerwehr und FF-Rambach musste nicht weiter tätig werden.

FF-Sonnenberg: 12 Einsatzkräfte mit LF 8/6 und TLF 8/18
FF-Rambach: TSF-W
BF Wiesbaden: Basis-LF FW1
Sonstige Kräfte: Polizei

Kommentar verfassen