Lange Suche nach kleinem Feuer: Brennender Müllbehälter schnell gelöscht

Einsatz: 12/2014
31. Mai 2014 – 03:31 bis 04:15 Uhr
Goldsteintal / Mühlwiesenstraße

Mülltonnenbrand Mühlwiesenstr. 31.05.14Zu einem Brandverdacht wurden in der Nacht zum Samstag die Freiwilligen Feuerwehren aus Sonnenberg und Rambach zusammen mit der Berufsfeuerwehr mit jeweils einem Löschfahrzeug alarmiert. Der Anrufer hatte einen Feuerschein im Bereich der Haltestelle „Goldsteintal“ in der Ostpreußenstraße gemeldet. Die drei Löschfahrzeuge suchten daraufhin vergeblich in der Ostpreußenstraße und dem Goldsteintal nach einem Feuer.

Auf Nachfrage der Leitstelle beim Anrufer verlegte sich der Einsatzort in die Mühlbergstraße. Mülltonnenbrand Mühlwiesenstr. 31.05.14Auch hier suchten die Feuerwehrkräfte die Umgebung bis hin zur Burg Sonnenberg weiträumig ab. Ein Brandgeruch konnte festgestellt werden, ein Feuer wurde allerdings nicht gefunden.

Der Anrufer sprach die Einsatzkräfte schließlich an der Einsatzstelle an und führte sie zum richtigen Einsatzort. An einer Ersatz-Haltestelle in der Mühlwiesenstraße war ein Müllbehälter in Brand geraten. Mit den Kübelspritzen der FF-Sonnenberg und -Rambach konnten die brennenden Überreste schnell gelöscht werden. Nach knapp einer Dreiviertel Stunde konnten die Feuerwehrkräfte wieder einrücken.

FF-Sonnenberg: 6 Einsatzkräfte mit LF 8/6
FF-Rambach: TSF-W
BF Wiesbaden: Basis-LF FW3
Sonstige Kräfte: —

Kommentar verfassen