Rauchentwicklung sorgt für Fehlalarm und pünktlichen Übungsdienstbeginn

Einsatz: 77/2014
06. Oktober 2014 – 18:22 Uhr
Friedhof Rambach

Kurz vor dem wöchentlichen Übungsdienst wurden die Freiwilligen Feuerwehren Sonnenberg und Rambach am Montag zusammen mit der Berufsfeuerwehr alarmiert. Es wurde eine Rauchentwicklung am Rambacher Friedhof gemeldet.

Bei der Kontrolle rund um den Friedhof konnte eine leichte Rauchentwicklung in einem Garten unterhalb des Friedhofs festgestellt werden. Schnell stellte sich heraus, dass es sich dabei um einen gewollten Abbrand handelte. Der Einsatz war somit beendet und die Sonnenberger Einsatzkräfte konnten zusammen mit den Rambacher Kameraden pünktlich das geplante Atemschutznotfalltraining in einem Abrisshaus starten.

FF-Sonnenberg: 12 Einsatzkräfte mit LF 8/6, TLF 8/18 und MTF
FF-Rambach: TSF-W und MTF
BF Wiesbaden: ELD1, Basis-Einheit FW3, VRW FW3
Sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Pol

Kommentar verfassen