Atemschutz-Unterstützung bei Kellerbrand in der Innenstadt

Einsatz: 51/2016
08. Dezember 2016 – 11:30 bis 16:32 Uhr
Emanuel-Geibel-Straße

Kellerbrand Emanuel-Geibel-Straße 08.12.16Ein ausgedehnter Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Emanuel-Geibel-Straße in der Wiesbadener Innenstadt führte zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Bei Ankunft des Löschzugs der Feuerwache 1 drang bereits dichter Qualm aus allen Kelleröffnungen. Auch der Treppenraum war bereits komplett verraucht. Anwohner berichteten von mehreren Personen, die noch im Gebäude eingeschlossen waren.

Kellerbrand Emanuel-Geibel-Straße 08.12.16Mit vier Atemschutztrupps wurde der Treppenraum abgesucht und gleichzeitig die Brandbekämpfung eingeleitet. Drei Personen konnte die Feuerwehr nach kurzer Zeit retten, eine davon über die Drehleiter. Im Keller gestaltete sich die Brandbekämpfung aufgrund der enormen Hitze und fehlenden Sicht sehr schwierig. Den Kellerbrand bekämpften schließlich drei Trupps unter Atemschutz, teilweise auch mit Schaum über eine Abluftöffnung, sodass der Brand nach rund einer Stunde gelöscht war.

Mit drei Atemschutztrupps unterstützten wir die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte als Sicherheitstrupp und bei den Nachlöscharbeiten.

Kommentar verfassen