Bereitschaft während Großbrand auf der Petersaue

Einsatz: 33/2017
10. Oktober 2017 – 17:39 bis 21:44 Uhr
Feuerwache 1

Großbrand Petersaue 10.10.17Auf der Petersaue war kurz nach 16:00 Uhr ein Nebengebäude der Abwasserreinigungsanlage auf dem Gelände der Kläranlage des Industrieparks Kalle-Albert in Brand geraten und stand lichterloh in Flammen. Durch in Brand geratene Anlagenteile aus Kunststoff kam es zu einer massiven Rauchentwicklung, die von Weit her zu sehen war. Durch den massiven Löschangriff der Werkfeuerwehr, Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr könnte der Brand unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden.

Da der Einsatzverlauf zunächst nicht absehbar war, wurden alle drei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr mit jeweils drei Freiwilligen Feuerwehren besetzt. Drei weitere Freiwillige Feuerwehren standen zusätzlich an ihren Feuerwehrhäusern in Bereitschaft. Zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Rambach besetzten wir die Feuerwache 1.

Nachdem sich die Lage beruhigt hatte und die Kräfte der Berufsfeuerwehr wieder eingerückt waren, konnten wir die Wachbesetzung – ohne weitere Einsätze – nach rund vier Stunden beenden.

Foto: Wiesbaden112.de

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen