Wachbesetzung wegen großflächigem Stromausfall

Einsatz: 37/2017
16. November 2017 – 08:21 bis 10:14 Uhr
Feuerwache 1

Aufgrund eines großflächigen Stromausfalls in Wiesbaden und Umgebung und zahlreicher paralleler Feuerwehreinsätze wurden wir am Donnerstagmorgen zur Wachbesetzung der Feuerwache 1 alarmiert. Mit LF 8/6, TLF 8/18 und MTF sowie der FF-Rambach stellten wir damit den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher.

Feuer Umspannwerk Glarusstr. 16.11.17Nachdem der Strom um 07:21 Uhr ausgefallen war, liefen die Telefone in der zentralen Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden heiß. Zahlreiche Anrufer meldeten stehengebliebene Aufzüge mit eingeschlossenen Personen und andere Probleme. Von der Feuerwehr Wiesbaden mussten zwischen 07:21 und 10:00 Uhr insgesamt 16 Einsätze abgearbeitet werden. Nach Angaben der ESWE war die Stromversorgung im Stadtgebiet Wiesbaden um 08:52 Uhr mit Ausnahme des Industrieparks InfaServ wieder hergestellt. Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr konnten daraufhin sukzessive zurückgefahren werden. Zu dem Stromausfall kam es aufgrund eines Kurzschlusses bei Wartungsarbeiten in einem Umspannwerk in der Glarusstraße in Wiesbaden-Biebrich.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen