Sonnenwendfeuer 20.06.2015Das augenscheinlich schönste Sonnenwendfeuer wird am Samstag, den 16. Juni 2018 in Sonnenberg an der Kloppenheimer Steige entzündet. Seit über vier Jahrzehnten wird das Feuer vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Sonnenberg aus Anlass der Sommersonnenwende auf der Segelfliegerwiese in der Wiesbadener Bestlage „Am Birnbaum“ organisiert. Ein vier Meter hoher Holzstoß, den die Feuerwehrleuten in mühevoller Handarbeit setzen, wird gegen 20 Uhr in entzündet. Das Feuer brennt dann – auch wegen der über Jahre hinweg entwickelten Setztechnik – bis zum nächsten Morgen. Seit Jahren erfreut sich das ehemals als Geheimtipp gehandelte Fest großer Beliebtheit, in den letzten zehn Jahren zieht es zunehmend Familien mit Kindern an. Read More

Einsatz 16/2018
28. April 2018 – 19:15 bis 20:16 Uhr
Ostpreußenstraße, Rambach
LF 8/6 und TLF 8/18 mit 8 Einsatzkräften (7 AGT)

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiesbaden wurden am Samstagabend gegen 18.30 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Ostpreußenstraße in Wiesbaden-Rambach alarmiert. Vor Ort zeigte sich, dass es zu einem Brand in einer Wohnung gekommen war, der sich sowohl auf den Dachstuhl des Vorder- als auch auf den Dachstuhl des Hinterhauses ausbreiten konnte.

Entgegen der ersten Meldungen konnte sich der Bewohner der Brandwohnung glücklicherweise noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte ins Freie retten. Insgesamt fünf Bewohner des Gebäudes wurden vom Rettungsdienst betreut, waren aber allesamt unverletzt. Read More

Einsatzübung

Am Freitagabend haben Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden sowie der Berufsfeuerwehr die Suche von zwei verletzten Personen im Wald zwischen Kellerskopf und Platte geübt. Unterstützt wurde die Feuerwehr dabei auch durch das städtische Forstamt. Mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 und dem geländegängigen Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 waren auch die Sonnenberger Feuerwehrkräfte beteiligt. Das Feuerwehrhaus in Sonnenberg fungierte zudem als ersten Bereitstellungsraum für einen Teil der Kräfte.

Angenommen wurde, dass ein Radfahrer im Waldgebiet nördlich des Kellerskopfes gestürzt war. Da kein Handyempfang bestand, machte sich sein Begleiter auf den Rückweg Richtung Platte, stürzte jedoch ebenso. Glücklicherweise konnte er jedoch an seinem neuen Standort über Notruf 112 die zentrale Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden über den Notfall informieren. Read More

Einsatzübung

Die Stallung ist bereits verraucht, als das Sonnenberger Löschgruppenfahrzeug am frühen Samstagnachmittag auf dem Reiterhof „Hirtenhof“ in der Hirtenstraße eintrifft. Drei Personen werden im Werkstattbereich, der hinter dem Heulager liegt, vermisst. Nach einer ersten Erkundung durch den Gruppenführer wird das erste Rohr aufgebaut und ein Trupp unter Atemschutz geht in das dicht verrauchte Heulager vor. Read More

Einsatz: 42/2017
24. Dezember 2017 – 13:57 bis 14:35 Uhr
B455, Rambach
LF 8/6, TLF 8/18 und MTF mit 12 Einsatzkräften (9 AGT)

Einen kurzen Einsatz bescherte uns am frühen Nachmittag des Heiligabend ein gemeldeter Busbrand an der Haltestelle „Am Burgacker“ auf der B455 bei Rambach.

Offenbar war an dem Linienbus eine Bremse heiß gelaufen. Der Busfahrer konnte den Entstehungsbrand bereits mit einem Feuerlöscher ersticken. Von der Feuerwehr wurde das Rad noch mit Wasser gekühlt. Die Bundesstraße war in Fahrtrichtung Wiesbaden kurzzeitig gesperrt.

Einsatz: 41/2017
19. Dezember 2017 – 19:52 bis 20:45 Uhr
Blütenstraße, Rambach
LF 8/6, TLF 8/18 und MTF mit 15 Einsatzkräften (12 AGT)

Zu einem gemeldeten Kaminbrand wurden wir am Dienstagabend in die Blütenstraße in Rambach alarmiert. Vor Ort war eine leichte Rauchentwicklung feststellbar. Die Kollegen der FF-Rambach waren bereits vor Ort. Wir unterstützten mit der Bereitstellung eines Atemschutztrupps mit Kleinlöschgerät. Read More

Einsatz: 40/2017
8. Dezember 2017 – 12:44 bis 16:59 Uhr
Ostpreußenstraße, Rambach
LF 8/6, TLF 8/18 und MTF mit 12 Einsatzkräften (10 AGT)

Am Freitagmittag wurde über den Notruf 112 der Feuerwehr Wiesbaden gegen 12:45 Uhr ein Brand in der Ostpreußenstraße in Wiesbaden-Rambach gemeldet. Vor Ort wurde ein ausgedehnter Brand im ersten Obergeschoss und Dachgeschoss des Gebäudes vorgefunden. Es gab eine starke Rauchentwicklung und Flammen schlugen aus den Fenstern. Vor Ort waren mehrere Personen, darunter auch Anwohner betroffen. In brennenden Mehrfamilienhaus wurden noch Personen vermutet, so dass die Feuerwehr sofort mit der Menschenrettung und Brandbekämpfung begonnen hat. Read More

Einsatz: 39/2017
21. November 2017 – 16:32 bis 20:31 Uhr
Eppsteiner Straße, Rambach
LF 8/6 und TLF 8/18 mit 9 Einsatzkräften (7 AGT)

Am Dienstagnachmittag kam es aus bisher nicht geklärter Ursache zu einem Brand in einer Autolackiererei in Rambach.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Filteranlage der Lackiererei bereits in Brand, das Feuer drohte auf das Dach überzugreifen. Durch jeweils einen Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr und der FF-Sonnenberg erfolgte die Brandbekämpfung im Innenangriff.

Der Brand wurde schnell gelöscht. Die umfangreichen Nachlöscharbeiten mit weiteren Atemschutztrupps zogen sich bis gegen 19.00 Uhr hin. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Read More

Einsatz: 38/2017
18. November 2017 – 18:28 bis 23:53 Uhr
Feuerwache 1
LF 8/6, TLF 8/18 und MTF mit 17 Einsatzkräften (13 AGT)

Ein erneuter Stromausfall aufgrund eines Schmorbrandes in einem Umspannwerk sowie ein paralleles Feuer in einem Biomassekraftwerk machte am Samstagabend wieder eine Wachbesetzung nötig. Mit LF 8/6, TLF 8/18 und MTF besetzten wir mit 17 Kräften sowie der FF-Rambach mit ihrem TSF-W die Feuerwache 1. Drei unserer Atemschutzgeräteträger lösten außerdem Kollegen der Berufsfeuerwehr am Einsatzort aus, damit diese die Leitstelle verstärken konnten. Read More

Einsatz: 37/2017
16. November 2017 – 08:21 bis 10:14 Uhr
Feuerwache 1

Aufgrund eines großflächigen Stromausfalls in Wiesbaden und Umgebung und zahlreicher paralleler Feuerwehreinsätze wurden wir am Donnerstagmorgen zur Wachbesetzung der Feuerwache 1 alarmiert. Mit LF 8/6, TLF 8/18 und MTF sowie der FF-Rambach stellten wir damit den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher. Read More